Städte und Dörfer auf Rhodos

Neben den großen touristischen Zentren an den himmlischen Stränden der Sonneninsel gibt es gerade im Inneren von Rhodos noch viele reizende Dörfer, die in ihrer Ursprünglichkeit erhalten geblieben sind und Traditionen bewahren.

Die schönsten Orte auf der Sonneninsel

Monolithos

Der “einsame Fels” Monolithos im Westen der Insel

Afandou Afandou an der Ostküste der griechischen Insel Rhodos gehört zu den ältesten und größten Dörfern der Inseln. Heute leben hier etwa 5500 Menschen. Afandou liegt nur wenige Kilometer entfernt von der Inselhauptstadt Rhodos und dem Touristenzentrum Faliraki.

Agios Issidoros Agios Issidoros liegt auf 532 m Höhe südlich des Berges Attavyros, des höchsten Gipfels der Insel Rhodos. Schmale Gebirgsstraßen führen in dieses Dorf, das sowohl von der West- als auch von der Ostküste der Insel rund 15 km (Luftlinie) entfernt ist.

Apolakkia Apolakkia ist ein kleines Dorf mit rund 600 Einwohnern im Süden der Insel Rhodos. Vom nächsten Strand an der Westküste der Insel ist der Ort nur zwei Kilometer entfernt. Apolakkia liegt, von Bergen umgeben, in einer fruchtbaren Ebene und ist landwirtschaftlich geprägt.

Archipolis Archipolis ist ein kleines verträumtes Bauerndorf, welches sich am Rand eines Waldes mitten in einer Vielzahl von Olivenhainen befindet. Der kleine beschauliche Ort im Landesinneren ist ein Idyll und lädt während einer Wanderung auf der Insel Rhodos zum Verweilen ein.

Faliraki

Der Hafen von Faliraki

Faliraki Faliraki, ein ehemaliges Fischerdorf, liegt auf der griechischen Insel Rhodos ungefähr 20 Kilometer entfernt von der Stadt Rhodos und zählt zu den wichtigsten Urlaubsorten der Insel. Gerade junge Leute besuchen Faliraki gern, weil es in der Stadt ein großes Unterhaltungsangebot und ein ausschweifendes Nachtleben gibt.

Fanes Das kleine Dorf Fanes liegt an der Westküste der Insel Rhodos, nicht weit entfernt von Rhodos-Stadt und vom Flughafen. Bisher ist Fanes vor allen Dingen als Anzugspunkt für Kite- und Surfboarder bekannt, die die Wellen- und Windbedingungen des Meeres an dieser Stelle sehr schätzen.

Kalithea Der Küstenort Kalithea auf der griechischen Insel Rhodos ist bekannt für seine Thermen, die beständig Besucher anziehen und eine heilende Wirkung bei den verschiedensten Leiden haben.

Kiotari Kiotari gehört zu den neuesten Touristenzentren von Rhodos. Kiotari war ursprünglich nur der Hafen des heutigen Nachbardorfes Asclipio und wurde später zu einer selbständigen Ortschaft.

Kolymbia Das Dorf Kolymbia gehört zu dem Gemeindebezirk Afandou, welcher an der Küste im Osten der Insel Rhodos liegt.



Lindos

Am Strand vom Lindos

Koskinou Etwa drei Kilometer landeinwärts der von Rhodos-Stadt nach Faliraki führenden Küstenstraße liegt auf einer Anhöhe die Ortschaft Koskinou. Der Ortskern mit seinen schmalen Gassen steht unter Denkmalschutz.

Kritinia Kritinia liegt an der Westküste von Rhodos unweit von Kamiros Skala. Es ist ein traditionelles Bergdorf mit weiß getünchten, blumengeschmückten Häusern, kleinen Tavernen und Cafés.

Lachania Lachania ist ein kleines Dorf auf der griechischen Insel Rhodos. Es handelt sich dabei um ein wirkliches Schmuckstück im Osten des Mittelmeers.

Lindos Lindos gehört für Rhodosreisende zum Pflichtprogramm. Das pittoreske griechische Dorf besticht nicht nur durch seine wunderschöne Architektur, sondern auch durch seine lange und bedeutsame Geschichte.

Mesanagros Mesanagros – eine andere Seite der Touristeninsel Rhodos Im südlichen Teil von Rhodos befindet sich ein verschlafenes Nest namens Mesanagros. Die Fahrt zum Dorf ist wegen der außergewöhnlichen Schönheit der Landschaft ein echtes Erlebnis.

Rhodos-Stadt

Befestigungsanlagen in Rhodos-Stadt

Petaloudes Das als Schmetterlingstal bekannte Petaloudes liegt im Landesinneren des nordwestlichen Teils der Insel Rhodos. Über drei Eingänge, an denen Eintritt in Höhe von einigen Euro zu entrichten ist und an denen jeweils ein kleines Café zu einem kurzen Aufenthalt einlädt, ist das grüne Tal entlang eines Baches zu erreichen.

Prasonisi Den äußersten Süden von Rhodos markiert ein Leuchtturm auf der Halbinsel „Prasonisi“, was im Griechischen „Grüne Insel“ bedeutet. Die spezielle geografische Lage zwischen Ägäis und offenem Mittelmeer sowie beständige Winde mit Stärken zwischen 6 und 8 Beaufort haben den rund 1 km langen Strand von Prasonisi zu einem Paradies für Surfer gemacht.

Psinthos Psinthos ist ein kleines Dorf mit rund 1.000 Einwohnern im Norden der Insel Rhodos. Das beschauliche Dorf liegt in einem Gebirgstal.

Rhodos-Stadt Die griechische Stadt Rhodos auf der gleichnamigen Insel kann auf eine bis in die Antike reichende Geschichte zurückblicken.



Theologos Bei Theologos handelt es sich um ein kleines typisch griechisches Dorf auf der Insel Rhodos. Es befindet sich an der östlichen Küste und die Entfernung zu Rhodos-Stadt beträgt rund 15 Kilometer.