Infobereich rund um die Insel Rhodos

Stadttor Rhodos

Stadttor in Rhodos Stadt

Bitte wählen Sie aus folgenden Kategorien:
Städte & Gemeinden Informationen zu Städten und Gemeinden auf der Insel Rhodos von A wie Afoundo bis R wie Rhodos Stadt.

Sehenswürdigkeiten Rhodos zählt zu den bedeutendsten Touristenregionen in Griechenland. Der Tourismus ist dementsprechend gut entwickelt, konzentriert sich auf der Insel jedoch vornehmlich auf die Nordhälfte. Zu den wichtigsten Ausflugszielen auf Rhodos gehören die Altstadt von Rhodos Stadt, Lindos, das Tal der Schmetterlinge, Prassonissi und Embona.

Historie Die ersten Siedlungen auf Rhodos entstanden in der Jungsteinzeit, die auch unter dem Namen Neolithikum bekannt ist. Diese Epoche gilt als Übergang der Jäger- und Sammlerkulturen zu Bauern mit festem Wohnsitz und Haltung von Tieren. Weitaus bedeutender für die Geschichte der Insel waren jedoch die Ansiedlungen, die sich in den ersten Jahren der Bronzezeit entwickelt haben. Die Minoer kamen im 16. Jahrhundert nach Rhodos, etwa 100 Jahre später folgten die Mykener. Erstere wurden nach dem König Minos benannt und werden oft eher mit Kreta als mit Rhodos in Zusammenhang gebracht. Einige Quellen sprechen von einer Besiedlung der Insel durch die Rodanim. Dabei handelt es sich um die Nachkommen von Jawan, dem Enkelsohn der biblischen Gestalt Noah.



Klima & Wetter Die Insel Rhodos in der griechischen Ägäis gilt mit ihren etwa 300 Sonnentagen im Jahr als eine der sonnigsten Inseln im Mittelmeer. Dabei bietet das Wetter zu jeder Jahreszeit unterschiedliche Eindrücke.